Zu Produktinformationen springen
  • Wave of Life MAP - Essenzielle Aminosäuren Muster für alle Menschen Wave of Life
  • Wave of Life MAP - Essenzielle Aminosäuren Muster für alle Menschen Wave of Life
1 von 3

MAP

MAP - Essenzielle Aminosäuren Muster für alle Menschen

Normaler Preis €35,00 EUR
Normaler Preis €39,90 EUR Verkaufspreis €35,00 EUR
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Die Überlegenheit von MAP = "Master Amino Pattern" basiert auf der optimalen Zusammensetzung dieser acht essentiellen Aminosäuren sowie auf der hohen Reinheit der kristallinen Inhaltsstoffe und kann dadurch proteinmäßig beispiellosen Nutzen garantieren. 

Die patentierten MAPs liegen in einer einmaligen Qualität vor, und werden aus Hülsenfrüchten wie Bohnen, Erbsen, Kichererbsen und Linsen gewonnen.

Zusammensetzung nach der MAP Formel eignet sich zum Wiederauffüllen des Aminosäurenpools bei intensive Muskelanstrengung, vor allem für Sportler. 

Weitere Vorteile: Unterstützung bei Krebs-Therapie, Diabetes, Osteoporose, Anämie, Vegetarismus, Defizite in der Immunfunktion, Alterungsprozess (ab den späten Zwanzigern), Gewichtskontrolle* 

*basierend auf Studien von Pof. Dr. Lucà-Moretti des International Nutrition Research Centers

Um besser zu verstehen, was eine minimale Änderung der Zusammensetzungen von Aminosäuren bedeuten kann, ist zu bedenken, daß ein Vogel, eine Schlange, ein Elefant, ein Baum, eine Blume oder ein Mensch aus Aminosäuren bestehen. Jedes Geschöpf und jede Pflanze ist jedoch durch ein artspezifisch zu unterscheidendes Aminosäuren-Muster geprägt.

So gilt als Kernsatz für MAP: MAP ist das spezielle Aminosäurenmuster par excellence für die menschliche Ernährung.

 

DIE BESONDERHEIT VON MAP

99% im Proteinaufbau (NNU-Wert)

Die einzigartigen Charakteristika von MAP stellen der 99% NNU-Wert zur Verfügung bei nur 1% im Proteinabbau mit Abfallproblem (Stoffwechselabfall). Das ist der höchste NNU-Wert, der heute durch ein Nahrungsprotein oder eine Protein-Nahrungsergänzung bereitgestellt werden kann.

MAP wird in 23 Minuten aufgenommen.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zu anderen Nahrungsproteinen ist der, daß MAP innerhalb von 23 Minuten verdaut und aufgenommen wird. Das Verdauen anderer Nahrungsproteine dauert mit 2 bis 5 Stunden wesentlich länger. MAP kann ohne Enzymbedarf aufgenommen und verdaut zu werden.

Entdeckt, entwickelt und erforscht von von Prof. Dr. Lucà-Moretti.

Prof. Dr. Maurizio Lucà-Moretti ist der wissenschaftliche Leiter und Vorstandvorsitzende des INRC, Miami/Florida, leitendes Mitglied der World Academy of Medicine und doziert an mehreren Universitäten. Das International Nutrition Research Center (INRC) gehört zu den weltweit führenden Instituten der Aminosäuren-Forschung und hat 27 internationale Aminosäuren-Patente angemeldet.

MAP Im Vergleich zu tierischen oder pfllanzlichen Proteinen, sowie Nahrungsergänzungsmitteln wie bsp Whey Protein oder Kasein.

In der Natur kommen normalerweise NNU-Werte zwischen 16% und 48% vor. Die 16% beziehen sich auf Kasein. Den 48% NNU-Wert hat ein Hühnerei. 

Die Proteine der nächsthöchsten NNU-Werte gegenüber 99% bei MAP sind von tierischer Herkunft mit 32% bis 48% NNU. 

Der höchste NNU-Wert für Protein in Pflanzen (auch Algen!) beträgt nicht mehr als 18%, auch wenn beispielsweise die Alge Spirulina einen Proteingehalt von 50-60% hat, ist der NNU-Wert maximal 18%)

Jetzt könnte man meinen: “Wir könnten zum Beispiel einfach das Doppelte von Hühnerei essen und es würden soviel wie ,,2x48% des Proteins" sein. Vergleicht man diese ,96%" mit den 99%, wäre die Proteinnettomenge schon sehr ähnlich.

Die Wahrheit ist aber, daß es so nicht funktioniert. Warum? Der geringe Stoffwechselabfall, der von MAP anfällt, kommt von nur 1% der MAP Proteinmenge.

Beim Milchprodukten sind es jedoch 84% der Proteinmenge, die mit problematischem Stoffwechselabfall abgebaut werden. Und bei pflanzlichem Protein sowie bei tierischem Protein sind die problematischen Anteile ebenfalls relativ hoch.

Rechenbeispiel und Vergleich MAP vs. tierisches oder pflanzliche Proteinquellen:

Von 10 g MAP wirken 9,9 g im Proteinaufbau und nur 0,1 g im Proteinabbau.
Für diese 9,9 g im Proteinaufbau bräuchte man 61,9 g Milch-Protein:

61,9 g - 9,9 g = 52,0 g im Proteinabbau mit Stickstoffabfall.
Im Verhältnis von 0,1 g : 52,0 g wäre das die 520-fache Problematik.

3 Abbauvergleiche:
MAP : Milch-Protein 0,1 g : 52,0 g
MAP : Pflanzen-Protein 0,1 g : 45,1 g
MAP : Hühnerei-Protein 0,1 g : 10,7 g

 

Einzelmengen der acht essentiellen Aminosäuren in 5 MAP Tabletten zu je 1 Gramm:

L-Leucin 982,0 mg      L-Phenylalanin 644 mg

L-Valin 828,5 mg          L-Threonin 555,5 mg

L-Isoleucin 741,5 mg    L-Methionin 349,5 mg

L-Lysin 714,5 mg           L-Tryptophan 184,0 mg

Zutaten:

L-Leucin, L-Valin, L-Isoleucin, L-Lysinacetat, L-Phenylalanin, L-Threonin, L-Methionin, L-Tryptophen.

Verzehrsempfehlung:

Nach Bedarf täglich 5-9 Presslinge mit einem Glas Wasser.

Inhalt: 120 Gramm 1g pro Pressling

Anmerkungen: Dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung.

 

Vorteile zusammengefasst gegenüber Nahrungsproteine, wie Ei, Fleisch, Fisch, + Pflanzlichen Proteinen und anderen kalorienreichen Proteinpräparaten

  • 99% im Proteinaufbau (NNU-Wert) und nur 1% im Proteinabbau

  • kaum Kalorien 0,4kcal/10 Gramm

  • Proteinsynthese (Eiweissaufbau): Map wird in 23 Minuten vom Körper aufgenommen. Vergleichsweise 3-6 Stunden sowohl bei Nahrungsproteine und Protein-Nahrungsergänzungen

  • keine Verdauungsendprodukte gegenüber Fleisch, Hülsenfrüchte, Oder Molke Proteinprodukte etc.

  • Völlig geschmacklos

  • Leicht zu Schlucken

  • keine Kontraindikationen

  • Kühlung nicht erforderlich

 

Ergänzend:

Bioverfügbarkeit versus NNU-Wert (Proteinaufbau)

Zur Aufklärung von Bioverfügbarkeit vs. NNU-Wert (Eiweißaufbauwert) ließ was Prof. Dr. Lucà-Moretti über Molkeprotein und Bioverfügbarkeit schreibt: “In der Sporternährung und für Bodybuilder wird am häufigsten das Milchprotein aus Molke verwendet. Das hat den NNU-Wert von 16%.

Man darf vermuten, daß die Konsumenten dieser Produkte irregeführt werden, weil auf der Information über die Inhaltsstoffe oft steht, daß das Protein aus Molke 99% Bioverfügbarkeit hätte.

Bioverfügbarkeit ist eine Bezeichnung, die bereits in den sechziger Jahren geprägt wurde, oft auch in Verbindung mit Medikamenten, und sie wurde ursprünglich dazu benutzt, um Arzte darüber zu informieren, welcher Anteil der Nähr- oder Wirkstoffe im Körper verwertbar wäre.

Der Missbrauch oder Irrtum im Bereich von diesen Molkeprodukten im Hinblick auf die Bioverfügbarkeit besteht darin, da die Konsumenten glauben sollen, daß 99% von diesem Produkt im Körper dazu verwendet werden könnten, neue Zellen oder Muskeln aufzubauen. In Wirklichkeit können aber nur 16% davon z. B. für den Zellaufbau verfügbar sein.

Die FDA in den USA und auch die Europäische Union erlauben den Begriff Bioverfügbarkeit als Synonym für die prozentuale Verdaubarkeit eines Nährstoffs.

Lassen Sie uns das eindeutig auf den Punkt bringen: Bioverfügbarkeit bedeutet Verdaubarkeit! Eine 99%-ige Bioverfügbarkeit bedeutet, da 1% von diesem Protein unverdaut auszuscheiden wäre und 99% durch die Verdauung aufgenommen würden. Aber von der verdauten Menge eines Milchproteins können nur 16% dazu genutzt werden, um z. B. neue Zellen aufzubauen und 84% werden für Energie verbrannt und erzeugen dabei den problematischen Stoffwechselabfall.”

 

100% hochreine, freie und kristalline (keine einfach hydrolysierten!) Aminosäuren (Eiweißbausteine) aus rein pflanzlicher, gentechnikfreier Herkunft (Hülsenfrüchte), nämlich L-Leucin (19,6%), L-Valin (16,6%),L-Isoleucin (14,8%), L-Lysin (14,3%), L-Phenylalanin (12,9%), L-Threonin (11,1%), L-Methionin (7,0%),L-Tryptophan (3,7%). ohne weitere Zusätze

Pflegehinweise

Eigenschaften